Extreme Achterschleife von Pszczew und Łagów

Distanz 150 km
Wanderzeit 12:00
Dies ist eine lange und schwere Trasse durch die Seengebiete von Pszczew und Łagów. Die 150 km lange Strecke kann in 12 Stunden bewältigt werden. Die Fahrt führt auf befestigten Wegen und Erdstraßen durch die Wälder und inmitten der Seen beider Seengebiete. Auf der Strecke sind interessante Objekte reichlich vorhanden. Dazu zählen die Kirchen in Pszczew, Międzyrzecz, Lubrza, Jordanowo, Łagów, Sieniawa, Chociszewo und Trzciel. Es können das ehemalige Zisterzienserkloster in Paradyż besucht, das Panzerwerk 694 in Lubrza, der Kampfunterstand Pa.W. 788 am Rande von Boryszyn oder das Gefallenendenkmal in Lubrza gesehen werden. An vielen Orten empfiehlt es sich an einem der zahlreichen Seen entlang der Trasse oder in dessen Nähe auszuruhen.
distanz (km) wysokość m n.p.m.

Orte auf der Strecke

Region

Pojezierze Dobiegniewskie i Łagowskie

Über die Region Das Tätigkeitsgebiet des Vereins „Stowarzyszenie LGD Brama...