Radweg „Großpolnischer Aufstand“

Distanz 56.4 km
Wanderzeit 8:00 h
Schwierigkeitsgrad mittel
Die Radstrecke wurde entlang jener Wege geführt, die von den Soldaten des Großpolnischen Aufstandes während ihrer Schlachten und Kämpfe bewältigt worden waren. Unterwegs gibt es mehrere sehenswerte Orte. In Łomnica ist es die historische, barocke Holzkirche sowie eine Gedenktafel mit den Namen der Aufständischen unweit der Schule. Auf dem Friedhof von Chrośnica stehen Gräber gefallener Soldaten, in Stefanowo lohnt sich ein Besuch der Gedenkstube der Eisenbahnandenken. In Nowa Wieś Zbąska befindet sich ein Sammelgrab der Großpolnischen Aufständischen, in Chobienice wiederum kann man die Ruinen des Palastes der Familie Mielżyński bewundern. Ein Mitglied dieses Geschlechts – Ignacy Mielżyński – führte eine der aufständischen Gruppen an. Auf dem dortigen Friedhof findet man ein Grab der gefallenen Soldaten des Großpolnischen Aufstandes.
distanz (km) wysokość m n.p.m.

Orte auf der Strecke

Region

Dolina Obry

Über den Verein Die Bock-Region (Region Kozła) wurde Mitte der 1990er Jahre geschaffen...