Kleiner Friedhof der Familie von Treichel in Lubno

Anfang der 1930er Jahre waren Hans-Carl und Celine von Treichel die Besitzer des Landguts in Lubno, sein Verwalter war Erich von dem Bach-Zelewski, bekannt aus dem Krieg als „Henker von Warschau“, der zerstörerisch den Warschauer Aufstand 1944 unterdrückte. Aus dem Verkauf des Landguts in Lubno zog er einen finanziellen Nutzen. Die unklaren und untypischen Umstände bei der Übergabe des Landguts nach dem Tod ihrer Besitzer könnte die Hilfe der damaligen Regierung bei diesem Vorgang suggerieren. Im Gegenzug festigte er die faschistische Ideologie im Landsberger Land (heute Land Gorzów) durch das Finanzieren von z. B. Einrichtungen der Hitlerjugend.

Region

Lubuski Przełom Odry

Über die Region Das Gebiet umfasst sieben benachbarte Gemeinden, die entlang der Oder...